Willkommen
Neues
Außenansichten
Kirchraum
Gottesdienste
Feiertage
Reformation
Gemeinderäume
Segenswünsche
Küster u. Verwaltung
Wo ist Was?
Uli Lauff
Nachgedacht
Geschichten
Fotoalbum
Fern und Nah
ImpressumDatenschutz

 

Gottesdienste finden in der Regel sonntagmorgens statt. Kindergottesdienst ist ein bis zweimal monatlich. Mini-Gottesdienste finden zur Zeit leider nicht statt. Abendmahlsgottesdienst waren immer am ersten Sonntag im Monat und an besonderen kirchl. Feiertagen. Wegen der anhaltenden Corona Pandemie gibt es noch keine Abendmahlsgottesdienste wie bisher. Die Gemeinde bietet aber Hausabendmahlsgottesdienst oder Gottesdienste in häuslicher Gemeinschaft, auf Anfrage an. Infos und Anfrage hierzu an Pastor Meinecke über Tel. 2511418. Andere Gottesdienste werden in unserem Gemeindebrief mitgeteilt. So sind hier auch die Schulgottesdienste, Kiga-Gottesdienste,  die Andachten, Trauerfeiern, TaizéGebet,  Konzerte u.a.

 

Die Termine für Gottesdienste finden Sie hier auf der offiziellen Website der Kirchengemeinde.

 

 

Im Gottesdienst sind die  aktuellen Covid-19 -Schutzmaßnahmen zu beachten

 

Die nächsten Gottesdienst sind als Open-Air Gottesdienste vorgesehen.

Ob in den Gottesdiensten wieder das Hl. Abendmahl gefeiert werden kann, wird kurzfristig aufgrund der aktuellen Covid19-Infektionslage entschieden.

 

Der Liturgische Kalender für das Jahr 2020/2021 als Link

 

ERINNERUNGEN:

       

Ein Chorkonzert mit christlichem Liedgut ist sozusagen ein gesungener Gottesdienst. Unser Kirchraum ist nicht sehr groß und so müssen die Sänger/inen und Musiker immer wieder eng zusammenrücken. 

 

Dieses Bild entstand an einem Außengottesdienst auf der Wiese am Melanchthonhaus. Im Melanchthonhaus war unser Kindergarten und das Pfarrhaus untergebracht. Dieser Gottesdienst wurde von dem Posaunenchor des CVJM Sankt Augustin unterstützt. Es war ein sehr schönes Erlebnis.

2016 wurde das Melanchthonhaus geschlossen und abgerissen. Auf dieser Wiese steht nun ein Kindergarten der kjf.

Schöne Außengottesdienste können jetzt im Garten der Pauluskirche gefeiert werden.

 

In unserem Kirchraum feiern wir Taufen, Konfirmation, Hochzeiten und , man darf es nicht vergessen, Trauerfeiern. In der Regel sind die Trauerfeiern direkt am Friedhof in der Friedhofshalle. Aber unser Kirchraum steht dazu natürlich auch zu Verfügung.

  

Die Kindergottesdienste sind oft Erlebnis-Gottesdienste. Hier wird ein Kreuz gestaltet. Der Kindergottesdienst wird von dem KiGo-Team vorbereitet. Die Kindergottesdienste sind in der Regel einmal bis zweimal im Monat. Die Kinder treffen sich in unserem Foyer und ziehen dann gemeinsam in die Kirche. Die ersten Sitzreihen sind für die Kinder reserviert. Auch wenn es nur eine kurze Zeit ist. Nach dem ersten Lied und der Eingangsliturgie entzünden die Kinder ihre Kindergottesdienst Kerze und ziehen dann in ihren Kindergottesdienstraum.

Zu Pandemiezeiten läuft das ganze natürlich etwas anders ab.

Aber alles hat mal ein Ende und ich hoffe dann gibt es wieder schöne ErlebnisGottesdienste.

 

  

     

 

 

Das war eine Kulisse für einen Konfirmations-

gottesdienst.

  

         

Maria und Josef, zwei ganz bekannte Weihnachtshelden sind unterwegs noch Betlehem

 

Ein Erntedankgottesdienst im Kindergarten.

 

 Im Jahr 2020 herrscht die Corona Pandamie. Die Kirchen sind teilweise zu. Also Zeit über alternative Formen des Gottesdienstes nachzudenken.

 

       

Gottesdienst am Buß- und Bettag. Eine Ecke in der Kirche, in der auf einem Zettel ein Anliegen niedergelegt werden kann.

 

Der Erntedankgottesdienst ist in der Regel ein Familiengottesdienst. In manchen Jahren feiert aber auch der Kindergarten einen seperaten Gottesdienst zum Erntedank gefeiert.

 

Im Herbst, wenn die Blätter fallen, habe ich immer einige "handerlesene" Blätter als Deko für den Altar.

 

 

   

Ein Kirchenkonzert ist auch ein Gottesdienst mit Herz und Mund.

 

"Möge die Straße...." zur Konfirmation hielt  unser Pfarrer( Pfarrer Falk bis 2019) immer eine interessante Dekoration als Überraschung für die Konfirmanden bereit.

 

Spuren im Sand

Im Gottesdienst mit Taufe  hatte unser Pfarrer die Idee die Geschichte von den Spuren im Sand (von Margaret Fishback Powers, Brunnen Verlag Gießen),  auch für das Auge deutlich zu machen. Mit ein wenig Sand und ein paar Fußabdrücken wurde es auch deutlich. Dazu die Taufe mit dem Wunsch an den Täufling, dass eben auch in schweren Zeiten ihn Gott durch das Leben tragen möge.

Im Hintergrund die Taufwand bzw. das Taufmeer mit den Fischen, die die Namen der Täuflinge tragen. 

 

 

 

Besondere Gottesdienste gibt es an  Feiertagen wie z.B. Buß- und Bettag, Christi-Himmelfahrt, Karfreitag, Ostern, Pfingsten, Reformationstag, Ewigkeitsonntag oder zu Weihnachten.

Wissen Sie, was die Liturgischen Farben sind? Die ekir gibt auch jedes Jahr einen liturgischer Kalender heraus. Dort sind Predigttexte, Lesungen und Lieder vorgeschlagen. Von der Bayrischen Landeskirche gibt es einen Liturgischen Kalender sogar mit Vorlesetext. Hier ein Link

 

 

 

 

Uli Lauff und die Christuskirche in Hangelar | Uli(at)UliLauff.de